Edelopal-Anhänger um 1920
Gold mit Platin, Diamanten und ein Opal

 1.100,00

Der Ausdruck Opal wurde aus dem Lateinischen opalus übernommen, was soviel wie kostbarer Stein bedeutet. Es ist die changierende Eigenschaft, die Opale so kostbar macht: ein buntfleckiges Farbspiel, das auch Opalisieren genannt wird. Vor allem Edelopale changieren in allen Farben, was am besten dann zur Geltung kommt, wenn ihre Oberfläche glatt bleibt und zu Cabochons geschliffen werden. Ohne Fassung, wie beim vorliegenden Dreieck-Cabochon-Anhänger, präsentieren Edelopale ihr vielfältiges, buntes Innenleben und beeindruckende Leuchtkraft. Als Heilstein sind sie extrem stark bei seelischen Problemen, als Edelstein sind sie eher weich und sensibel. Deshalb sollten Opale behutsam begegnet und ein Leben lang beschützt werden.

Kategorie: Schlagwörter: , , , , Art. Nr: 2979
VERKAUFT

Material

Gold 585, Fassung in Platin

Größe des Anhängers

24 mm x 14 mm

Gesamtgewicht

1,6 g

Edelstein- / Angaben

schön changierender Edelopal in der Größe von 14 mm x 12 mm x 7 mm, zusätzlich ein Diamant im Brillantschliff, ca. 0,30 ct, in H / SI-Qualität

Anmerkungen